NEUE seitens ÖKV genehmigte Zuchtordnung 2020 steht im Downloadbereich zum Herunterladen bereit.

Wir heißen unseren neuen Clubmitglieder Gundi Nachtmann und Klaudia Fally herzlich willkommen. (30.4.2020)


Belastungstest (max. Teilnehmeranzahl von 7 Hunden) :

– Termin am 05.06.2020 ab 12:30 Uhr (ausgebucht)
– Termin am 26.06.2020 ab 12:30 Uhr
Anmeldefrist bis 31.05.2020

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass für die Durchführung dieser Veranstaltung die erforderlichen Abstandsregeln verbunden mit max. Personenanzahl und daher ein strikter Ablauf – und Zeitplan eingehalten werden müssen.
Vorab sind per E-Mail an mail@oecfb.at nachstehende Unterlagen zu übermitteln:
Ahnentafel
OP Erklärung
Mitzubringen ist das ausgefüllte Belastungstestformular.
Die Formulare für die OP Erklärung und Belastungstest werden vorab per Mail an die Teilnehmer übermittelt.
Die Gebühr von €50-für den Belastungstest ist vor dem Termin auf das
Clubkonto einzubezahlen.

Teilnahmegebühr für Mitglieder €50
Telnahmegebühr für Nicht-Mitglieder €80


Bankverbindung:
RAIFFEISENBANK:KTO.NR.: 1.030.022
IBAN: AT133304100001030022
BIC: RLBBAT2E041

Vorstandsbeschluss vom 03.05.2020
1) Änderung im Vorstand:
Geschäftsstelle: Freiwilliger Rücktritt von Frau Carmen Zant – Annahme durch den Vorstand
– Geschäftsstelle per 03.05.2020 durch Kooptierung: Frau Doris Jakl
– Geschäftsstelle Stellvertretung: Frau Johanna Fritthum
1.Zuchtwart: freiwilliger Rückritt von Herrn Mag. Michael Greimel – Annahme durch den Vorstand
– 1.Zuchtwart per 03.05.2020 durch Kooptierung: Frau Johanna Fritthum

2) Aufhebung der Mitgliedersperre per 03.05.2020

3) Überarbeitete Zuchtordnung – – Weiterleitung an den ÖKV zur Kontrolle und Zustimmung

4)Die Zuchtordnung des ÖCFB wird für die Dauer der COVID-19 bedingten Ausstellungspause wie folgt abgeändert:

Vorübergehende befristete Zuchtzulassung

Aufgrund inländischer Ausstellungssperren sind die erforderlichen Ausstellungsergebnisse zur Erlangung der Zuchtzulassung nicht erfüllbar, daher wurde eine vorübergehende befristete Änderung der Zuchtzulassung beschlossen, damit dem Züchter kein zeitlicher Nachteil erwächst.

Diese Formwertbeurteilung hat durch einen nationalen oder internationalen Formwertrichter mit der Befähigung zum Richten der Gruppe 9 mit Formwertbericht zu erfolgen Der ÖCFB ist für die Einladung des Formwertrichters und der Organisation dieser Veranstaltung verantwortlich.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass für die Durchführung dieser Veranstaltung die erforderlichen Abstandsregeln verbunden mit max. Personenanzahl eingehalten werden müssen und daher ein strikter Ablauf – und Zeitplan, nach Kenntnis der Teilnnehmeranzahl erarbeitet wird.
Termin der Formwertbeurteilung 11.07.2020 -Biedermannsdorf ÖKV Büro Uhrzeit wird nach Anzahl der Anmeldungen bekanntgegeben
Richterin: Mag. Chiesa-Folbrecht Sabina, BG

Erklärung zur vorübergehenden befristeten Zuchtzulassung:
Formwert:  mit den Bewertungen: Vorzüglich und Sehr Gut ab dem vollendeten 12. Lebensmonat sind für eine befristete Zuchtzulassung erforderlich.
Diese Formwertbeurteilung gilt anstelle einer Clubshow oder einer Österreichischen Internationalen Ausstellung.
Für Rüden und Hündinnen, welche vor der Covid 19 Pandemie ab dem 12.Lebensmonat auf einer IHA eine Formwertbeurteilung mit Vorzüglich oder Sehr Gut bewertet wurden gilt dies ebenfalls als befristete Zuchtzulassung.
Diese befristete Zuchtzulassung gilt bis längstens 6 Monate nach Beginn der ersten internationalen Hundeausstellung in Österreich .
Für Rüden und Hündinnen welche bereits 2 Internationale Formwertbeurteilungen von Österreich besitzen und an der geplanten Formwertbeurteilung, wie bereits erwähnt teilnehmen und ein Vorzüglich bzw. Sehr Gut erhalten erfüllen die Voraussetzungen für eine unbefristete Zuchtzulassung.
Alle weiteren Auflagen zur Erlangung der Zuchtzulassung wie Belastungstest und Gesundheitsergebnisse bleiben aufrecht.
Die Teilnahmegebühr €50 ist vorab auf das Clubkonto einzuzahlen

Bankverbindung:
RAIFFEISENBANK:KTO.NR.: 1.030.022
IBAN: AT133304100001030022
BIC: RLBBAT2E04

Sehr geehrte Clubmitglieder,
Werte Züchterinnen und Züchter,
Liebe Freunde und Unterstützer,

Das Ausrollen der neuen Homepage des ÖCFB – die Alte ist uns ja bekanntermaßen abhanden gekommen – nehmen wir zum Anlass DANKE zu sagen!
Bei der außerordentlichen Generalversammlung am 31.01.2020 wurde mit Mehrheit der Vereinsmitglieder der neue Vorstand des ÖCFB gewählt.
Für das uns entgegengebrachte Vertrauen möchten wir uns nochmals herzlich bedanken!
In den fast drei Monaten seit der außerordentlichen Generalversammlung ist einiges geschehen.
Schöne Dinge wie die Herstellung einer größeren Transparenz im Club, die Einführung eines 4- Augen Prinzips im Vorstand, die Überarbeitung der Zuchtordnung oder die neue Erstellung der Club Homepage.
Eines unserer größten Anliegen ist, so schnell wie möglich ein geordnetes Vereinsgeschehen unter Einbindung aller Mitglieder herzustellen und freuen uns weiterhin auf eure tatkräftige Unterstützung.
Unser Hauptaugenmerk und unsere Energie sollte ausschließlich dem gesicherten Fortbestand unserer geliebten Französischen Bulldoggen gelten.
Für Rückfragen stehen die Mitglieder des Vorstands jederzeit zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen,
Mag. Michael Greimel

COVID 19 Veröffentlichung ÖKV
https://oekv.at/de/

Liebe Hundefreunde!
die für heute, 28. April 2020, angekündigte Verordnung des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz ist bisher noch immer nicht veröffentlicht.
Es ist aber sehr erfreulich, dass laut der heutigen Aussagen der Bundesregierung die Ausgangsbeschränkungen mit 30.04.2020, 24:00 Uhr außer Kraft treten. Dadurch wird es auch möglich, dass wir mit unseren Hunden wieder
– einen weitgehend normalen, geregelten Zuchtbetrieb und
– zu den Ausbildungsplätzen fahren können und unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen das Training und den Kursbetrieb wieder aufnehmen können.
Natürlich ist weiterhin auf den nötigen Abstand zu achten, was aber bei allen Aktivitäten mit dem Hund kein Problem darstellt. Das Tragen von Mund- und Nasenschutz, zumindest von den Trainern im Rahmen von Kursen und die strikte Einhaltung aller Hygienevorschriften sind empfehlenswert.
Durch die Einschränkung, dass Veranstaltungen mit maximal 10 Personen begrenzt sind, können bis voraussichtlich 30. Juni keine Prüfungen durchgeführt werden, da schon bei einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Startern die Höchstzahl üblicherweise zumindest erreicht, wenn nicht überschritten wird. Dadurch ist auch die Veranstaltung von Hunde-Shows vorläufig weiterhin nicht möglich, Einzeltierbeurteilungen und Phänotypisierungen können aber ebenso wie Zuchttauglichkeitsprüfungen durchgeführt werden.
Falls wir anderslautende Informationen erhalten, werden wir Sie sofort in Kenntnis setzen.
Es freut uns, dass die Arbeit mit unseren Hunde wieder beginnen kann.

Mit grosser Bestürzung haben wir vom plötzlichem Tod unseres Ehrenmitglieds
Fr. Monika Chung am 08.04.2020 erfahren.
Unsere Anteilnahme gilt der Familie.